Was ist eine Dividende und wann wird sie ausgezahlt?

Wenn Sie in den Aktienmarkt investieren, können Sie nicht nur von Kurssteigerungen profitieren, sondern auch vom Recht auf Dividendenzahlungen. Einige Unternehmen zahlen sie schon seit vielen Jahren regelmäßig an ihre Aktionäre aus und verschaffen ihnen damit ein zusätzliches Einkommen.

Interessanterweise kann sie von der Bank bei der Kreditwürdigkeitsprüfung berücksichtigt werden, wenn der Dividendenempfänger z. B. eine Hypothek beantragt. Unter anderem aus diesen Gründen lohnt es sich, zu wissen, was eine Dividende ist und wann man mit ihrer Auszahlung rechnen kann.

Was ist eine Dividende? Definition

Was ist eine Dividende MP3 / Podcast

Lassen Sie uns also zunächst erklären, was eine Dividende ist. Die Definition dieses Wortes verbirgt sich in seinem lateinischen Äquivalent „dividendum“, was wörtlich „zu teilende Sache“ bedeutet. Eine Dividende ist nämlich nichts anderes als ein Teil des im Geschäftsjahr erwirtschafteten Gewinns, den das Unternehmen mit seinen Aktionären teilen will.

In der Regel werden Dividenden an Inhaber von Aktien einer Aktiengesellschaft oder von Anteilen an einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung sowie an Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft auf Aktien ausgeschüttet.

Grundvoraussetzung für die Ausschüttung von Dividenden ist, dass das Unternehmen einen Gewinn erwirtschaftet hat und dass die Gesellschaft beschlossen hat, diesen Gewinn auszuschütten.

An dieser Stelle ist zu betonen, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Dividenden an die Aktionäre auszuschütten – dies ist seine freiwillige Entscheidung, da es auch das Recht hat, den Gewinn auf ganz andere Weise zu verwenden, z. B. zur Deckung von Verlusten aus den Vorjahren oder zur Erweiterung seines Geschäfts.

Eine Anlagestrategie ist der Kauf von Aktien sogenannter Dividendenunternehmen, d. h. Unternehmen, die sich in einer starken Position befinden und regelmäßig jedes Jahr Dividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Es handelt sich um eine langfristige Anlageform, die mit einem mäßigen Risiko verbunden ist. Die Liste der Dividendenunternehmen und deren Börsennotierung wird durch einen speziellen Börsenindex dargestellt.

Wie wird die Höhe der Dividende berechnet?

Die Höhe der an die Aktionäre zu zahlenden Dividende ergibt sich aus dem Gewinnverwendungsbeschluss der Gesellschaft für die Dividende. Wichtig ist, dass der Gesamtbetrag, den das Unternehmen für diesen Zweck bereitstellt, den Gewinn des letzten Geschäftsjahres sowie die Summe der nicht ausgeschütteten Gewinne aus den Vorjahren und das Ergänzungs- oder Reservekapital, wenn es aus den Gewinnen des Unternehmens gebildet wurde, nicht übersteigen darf. In der Regel wird die Höhe der Dividende als Betrag pro Aktie oder Anteil definiert.

Wie berechnet man eine Dividende?

Multiplizieren Sie einfach den Kurs mit der Anzahl der gehaltenen Aktien. Ein Anleger, der beispielsweise 100 Aktien eines Unternehmens hält, das eine Dividende von 3 € pro Aktie ausschüttet, erhält 300 € abzüglich Steuern.

Für Anleger ist es auch wichtig, die Dividendenrendite zu berechnen, d. h. wie viel Prozent des Gewinns eine Anlage in Aktien eines Dividendenunternehmens einbringt. Ein Taschenrechner und die Formel für die Dividendenrendite sind dabei hilfreich: (Höhe der erhaltenen Dividende/Aktienkurs) x 100%.

Beträgt der Aktienkurs des Unternehmens zum Zeitpunkt der Dividendenberechtigung beispielsweise 120 € und der Dividendenbetrag 3 €, beträgt die Dividendenrendite 2,5 %. Es ist nicht schwer zu erraten, dass die Aktien von Unternehmen, die die höchsten Dividendenrenditen bieten, an der Börse am beliebtesten sind.

Wie wird die Dividende ausgezahlt?

Die Dividende wird zu dem von der Hauptversammlung der Gesellschaft beschlossenen oder vom Aufsichtsrat der Gesellschaft festgelegten Zeitpunkt an die Aktionäre ausgezahlt. Dabei ist zu beachten, dass der Tag der Dividendenausschüttung nicht mit dem Stichtag identisch ist. Das letztgenannte Datum liegt in der Regel früher, und die Festlegung der Liste der zum Erhalt von Dividenden berechtigten Personen erfolgt an diesem Datum.

Es ist wichtig zu wissen, dass nur diejenigen, die am Stichtag Aktien besitzen, das Recht haben, Dividenden zu erhalten. Das bedeutet, dass die Aktien des Unternehmens spätestens einen Tag vor dem oben genannten Datum gekauft werden müssen, um die Dividende zu erhalten.

Und wie sieht die Dividendenzahlung in der Praxis aus?

In den meisten Fällen erhalten die Aktionäre sie in Form von Bargeld. Ob die Dividende in bar oder per Banküberweisung ausgezahlt wird, hängt vom jeweiligen Unternehmen ab. In der Regel sind beide Formen der Quittung möglich, d. h. Überweisung auf ein bestimmtes Konto oder Barzahlung an der Unternehmenskasse.

In einigen Fällen werden die Dividenden in anderer Form ausgeschüttet, z. B. in Form von zusätzlichen Aktien der Gesellschaft oder durch Erhöhung ihres Nennwerts.

Ausschüttung von Dividenden in einer GmbH.

Die Ausschüttung von Dividenden in einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung an die Aktionäre der Gesellschaft erfolgt nach recht ähnlichen Grundsätzen. Zunächst müssen die Aktionäre auf der Hauptversammlung einen Beschluss über die Gewinnausschüttung fassen. Wichtig ist, dass sie nur einen Teil des Gewinns für Dividenden und einen Teil z. B. für das Ergänzungskapital vorsehen können. In dem Beschluss sollte auch angegeben werden, in welcher Höhe jeder Aktionär die Dividende erhält und wann sie ausgezahlt wird.

Wie oft werden Dividenden ausgeschüttet?

Dividendenzahlungen von Unternehmen erfolgen in der Regel einmal im Jahr. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Beschluss über die Auszahlung auf der Jahreshaupt- oder Gesellschafterversammlung nach Abschluss des Geschäftsjahres gefasst wird, das in der Regel mit dem Kalenderjahr zusammenfällt. Wie oft eine Dividende gezahlt wird, hängt jedoch vom jeweiligen Unternehmen ab, und einige Unternehmen zahlen sie sogar öfter als einmal im Jahr.

#Finanzen: https://99bit.de/blog-hashtag/finanzen

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Welche Erfahrung haben Sie gemacht?
Ihre Meinung ist uns wichtig. Unsere Berichte leben vom Austausch mit Ihnen. Nehmen Sie teil und sagen Sie uns, was Sie denken.

1 Kommentar zu „Was ist eine Dividende und wann wird sie ausgezahlt?“

  1. Sagen Sie uns Ihre Meinung! Welche Erfahrung haben Sie gemacht?
    Ihre Meinung ist uns wichtig. Unsere Berichte leben vom Austausch mit Ihnen. Nehmen Sie teil und sagen Sie uns, was Sie denken.

Kommentar verfassen

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: